252856500_1023522471551187_8315935999777745905_n.jpg

Potenzial:
(r)evolutionär!

Dennis A. Masseit und Myriam Perosa beweisen, wie einfach wir unsere Lebensdynamiken verändern können, wenn uns endlich einer zeigt, wie es geht. Und: jeder kann es lernen! 

Ihre Systemarbeit erzeugt nicht nur fühlbare, sondern auch beobachtbare Ergebnisse.

Dennis und Myriam arbeiteten mit Menschen, deren Schmerzen und andere körperliche Symptome nach der "Methodischen Systemregulation" verschwanden, sogar Krebs-Metastasen waren plötzlich nicht mehr vorhanden. Klienten bekamen ,wie aus dem Nichts’ Arbeitsstellen oder Wohnungen angeboten, nachdem sie zuvor sehr lange Zeit vergeblich danach gesucht hatten. Es gibt viele Beispiele und Belege für die Wirksamkeit der Methode.

Über Dennis und Myriam...

Myriam Perosa, 1992 in Bozen geboren, kann sehr präzise alle möglichen Informationen über ‚das Leben, das Universum und den ganzen Rest‘ abrufen.

 

Dennis A. Masseit, geboren 1978 in der Nähe von Frankfurt, ist ein in vielen Fachgebieten ausgebildeter Coach mit profundem Know-how und jahrelanger Erfahrung. Er hielt Vorträge an Universitäten, arbeitete mit Top-Managern und Spitzensportlern.

 

Gemeinsam bilden Myriam und Dennis die perfekte Symbiose. Sie empfängt die Informationen und er arbeitet diese systematisch und methodisch auf. Daraus entstand die ‚Methodische Systemregulation‘ nach MasseitPerosa. Potenzial: (r)evolutionär!

 

Denn: Die beiden machten eine große Entdeckung:

Alles, was wir je erlebt haben – und vieles, was wir nicht einmal selbst erlebt haben – ist als Information in uns, in unserem System, gespeichert. Und jeder Mensch ist in der Lage, all die Informationen, die ihn boykottieren, sabotieren oder belasten, von seinem System zu entkoppeln. Jeglicher Ballast der eigenen Vergangenheit (bis in frühere Leben) ebenso wie fremder Ballast (von ,Fremdinformationen’ bis zu ,transgenerationalem Erbe’) kann in einem etwa 3,5 Stunden dauernden Prozess endgültig ins "Jenseits" befördert werden – und zwar ohne dass man im Detail wissen muss, was da genau ‚entrümpelt‘ wird. Und was allein schon fast unglaublich scheint, ist erst der Anfang. Ist man erst einmal befreit von diesen belastenden Informationen, bieten sich ganz neue Möglichkeiten …

 

Ein menschliches 'Diagnosegerät'

Myriam kann Menschen wie ein ‚Diagnosegerät’, im wahrsten Sinne des Wortes ‚auslesen‘, um sich die darauf gespeicherten Informationen anzusehen. Sie kann erkennen, ob und welche unverarbeiteten Erlebnisse – oder besser gesagt: welche belastenden Informationen – in einem System vorhanden sind und welche Rolle diese für die Gesundheit oder die Lebensdynamiken der betreffenden Person spielen. So wissen die beiden immer genau, was zu tun ist. 

 

Was ist die ,Methodische Systemregulation’?

Dennis A. Masseit und Myriam Perosa bringen Menschen bei, sich in hellwachem Zustand mit dem zu verbinden, was weit über ihr Unterbewusstsein hinausgeht. Sie leiten den Menschen an, mit seinem eigenen System in Kontakt zu treten und mit ihm zu interagieren, um damit auf alle Bereiche seines Lebens selbstwirksam und positiv einzuwirken. Ob so ein Prozess erfolgreich abgeschlossen ist, kann Myriam währenddessen in Echtzeit ‚auslesen‘.

 

Wichtig: Im Gegensatz zu diversen Techniken der Energiearbeit u. ä. arbeiten MasseitPerosa nicht AN ihren Klienten, sondern jeder Klient arbeitet an/mit sich selbst. Denn niemand kann so tief in das System eines Menschen vordringen wie dieser Mensch selbst. Und: Dadurch, dass die Klienten ihre Prozesse selbst beobachten, erleben und mitgestalten, verwandeln sich eventuell zuvor bestehende Zweifel ob der Wirksamkeit der Methoden und der Wahrheit der zugrundeliegenden Prinzipien spätestens nach der ersten Session in Faszination und Begeisterung. 

"Ich habe Myriam und Dennis durch eine Empfehlung kennengelernt, und spürte sofort, dass sie mir helfen könnten die Last meiner Vergangenheit loszulassen. Weil ich meiner Intuition vertraute, habe ich mich vollends auf deren Methode eingelassen. Myriam und Dennis haben in mir Türen geöffnet, durch die alles Alte und Ungewollte weggehen konnte. 

Diesen Moment werde ich nie vergessen. Seitdem ist nun mehr als ein Jahr vergangen und ich kann ganz klar sagen, dass diese Erfahrung sich sehr gelohnt hat."

John J. - USA

Contact

Am Anfang einer jeden Veränderung steht der erste Schritt